Honda MT-8 der Enduro Veteran

789,00

++++ Preis ist Verhandlungsbasis ++++


Beschreibung

Honda MT-8 der Enduro Veteran

 

Die hier angebotene Honda MT-8 HD02 Oldtimer Enduro Wrack Papiere

Seit 15.2.1982 abgemeldet, danach jahrelang außer Betrieb und sporadisch auf dem Acker missbraucht. Etliche Fehlteile & Schäden. Aber Original-Papiere dabei. Ansonsten viele unverbastelte Original-Teile verbaut bzw. lose dabei. Sehr alt, sehr gebraucht. Für Normalos nur noch ein Wrack…

Auch viele weitere andere Klassiker am Lager.

Auch Mokicks! Auch MT8

Einzelteile davon auf Anfrage

Ersatzteile sind ähnlich wie für:

MT-5

MT50

MTX50

MTX80C HD06

MB-5

MB50 AC01

MB-8

MB80S HC01

MBX50S AC05 HC04

MCX80S HC05

Kategorie Mokick
Kilometerstand 9.999 km
Hubraum 80 cm³
Leistung 6 kW (8 PS)
Kraftstoffart Benzin
Getriebe Schaltgetriebe
Erstzulassung Januar 81
HU –/–
Farbe rot
Antriebsart Kette

 

Bei uns findet Ihr hunderte alte Sportler- & Supersportler Klassiker-Modelle am Lager – und 1.500 weitere Fahrzeuge. Auch viele Mokicks auch MT-08

 

 

[wcbm_product id=“64425″]

 

 

Die Honda MT-8 ist ein Leichtkraftrad des Herstellers Honda, welches von 1981 bis 1984 produziert wurde.

Die Enduro baut im Wesentlichen auf den gleichen Teilen des Mockick-Modells MT-5 auf und konnte daher vergleichsweise günstig produziert werden.

Technische Daten der Honda MT-8

Verkaufsbezeichnung Honda MT-8
Hersteller Honda Motor Co. Ltd, (Tokyo, Japan)
Fahrzeugtyp HD 02
ABE-Nr. C 030
Baujahr 1981–1984
Fahrzeugart Leichtkraftrad (80 cm³, 80 km/h)
Fahrzeug-Ident-Nummer von / bis k. A.
Motor Einzylinder-Zweitaktmotor mit Flachkolben, Umkehrspülung, Leichtmetallzylinder mit Laufbuchse und Leichtmetallkopf, Membransteuerung, Frischölschmierung mit Pumpe
Hubraum, Bohrung, Hub 78 cm³, 45 × 49 mm
Kühlung Luftkühlung
Motortyp k. A.
Leistung (PS) / Drehzahl 5,9 kW (8,0 PS) / 6000/min
Verdichtung k. A.
Vergaser Keihin HM Rundschiebervergaser
Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad
Getriebe Fußgeschaltetes 5-Gang-Getriebe, Klauenschaltung, Kickstarter, Übersetzung: primär: k. A.
Sekundärübersetzung zum Hinterrad Rollenkette, Übersetzung: 15/38 Zähne
Zündung Schwunglichtmagnetzünder, kontaktlose CDI – Zündung
Zündkerze NGK BR8HS, NGK BR8HIX, CHAMPION QL78C
Batterie 6V, 6N4-2A-4
Fahrgestell Rohrrahmen, Telegabel vorn, Hinterradschwinge mit hydr. gedämpften Federbeinen (3-fach verstellbar)
Tank ca. 6,8 l, davon ca. 1 l Reserve
Abmessungen in mm Länge: 1945, Breite: 780, Höhe: 1055, Radstand: 1245
Leergewicht 90 kg
Zul. Gesamtgewicht 246 kg
Sitzplätze 2
Felgen v + h Drahtspeichenräder
Reifen v + h 2.50-19 vorn, 3.00-16 hinten
Reifendruck v + h 1,8 Bar vorn, 2,5 Bar hinten
Bremsen Leichtmetall – Halbnabenbremsen mit eingegossenem Bremsring vorn und hinten
Standgeräusch 78 dB(A) / 3000/min
Fahrgeräusch 79 dB(A)
Höchstgeschwindigkeit 80 km/h
Ausführungen k. A.
Ausstattung Hauptscheinwerfer 35/35 W Bilux, Cockpit mit Tacho, Zündschloss und Kontrollleuchten, Bremslicht, Gleichstromhorn, Blinkanlage, Endurolenker, hochgelegte Auspuffanlage, Geländebereifung
Farben blau, rot, weiß
Sonderausstattung Gepäckträger

Quelle:Wikipedia