Schrauber-Workshop

Schrauber Workshop

Schrauber-Workshop

Nächster Termin Sommer 2017.
Genaues Datum kommt!

689,- Euro
„all inclusive“

Weitersagen! Mitmachen!

Schrauber-wirbt-Schrauber-Rabatt

Bringt Freunde, Kollegen oder Verwandte mit – und spart dabei!
Je erfolgreich mitgebrachtem Teilnehmer erstatten wir 100,- Euro (brutto).
Wahlweise an den Mitbringer, an den Mitgebrachten – oder 50:50.
Anmeldung erforderlich.

Geschenk-Gutscheine mit Mengenrabatt

Ab dem 2. Geschenk-Gutschein gibt es je 100,- Euro (brutto) Rabatt!
Der 2., 3., 4. etc. … Geschenk-Gutschein kostet also nur je 589,- (incl. MwSt.) im Bundle.
Warum nicht gleich mehrere schöne Wochenenden vorab buchen?

Bike-Workshops, Schrauber-Seminare, Werkstatt-Coaching oder einfach Erfolgserlebnis-by-Händedreckigmachung

Unser „Schrauben-macht-schlau-und glücklich“-Ansatz:
In kleinen „Lernen- & Machen-Gruppen“ gemeinsam mit erfahrenen Schraubern und Motorrad-Spezialisten selbst Hand anlegen. Aus „Learning-by-watching“ wird schnell und fließend „Learning-by-doing“. Ohne das Risiko, die eigene Maschine per Bastel-Experiment in die ewigen Jagdgründe zu schicken. Oder in die teuren Hände einer Fachwerkstatt.

Wir sezieren gemeinsam Motorräder. Wir kommen der Funktionsweise von Motor, Vergaser und Co. auf die Spur. Wir prüfen verschiedene Motor- und Fahrwerkkonzepte. Wir ärgern uns gemeinsam mit Elektrik-Problemen herum. Wir untersuchen konkrete Störungen eurer Fahrzeuge. Wir beschäftigen uns mit der Beurteilung und Bewertung von Fahrzeugen und deren Defekten. Und mit der Eignung von Basisfahrzeugen für eigene Bobber-, Caféracer-, Streetfighter oder Scrambler-Projekte. Und wir beleuchten kostspielige Tücken und Fallen jeglicher Projekte rund ums Bike.

Workshop-Abschnitte schräg unter einem auszubauenden Motor wechseln sich ab mit Seminar-Phasen an der Werkbank und Vorträgen hinter der Bierzelt-Garnitur.

Bei den Vorträgen unterstützen uns Spezialisten aus den Bereichen Motoren-Instandsetzung, Fahrwerksoptimierung (Rennsport), Motor-Tuning, Gutachter und Prüforganisation.

Wir starten unsere Workshops jeweils Freitag um 14h und beenden Sie am darauffolgenden Sonntag um 14h. Gruppenbuchungen sind nach Abstimmung auch unter der Woche möglich.

Wir bieten Schnupperkurse (Rundumschlag durch alle genannten Themengebiete), Vertiefungskurse (Motor-Aufbereitung, Vergaser-Reinigung, moderate Modifikationen etc.) und Spezialkurse (Bobber, Scrambler, Café-Racer & Co.). Je nach Buchungsaufkommen können Kurse auch gleichzeitig stattfinden, so dass ein „Reinspickern“ in die jeweils anderen Kurs-Varianten möglich ist.

Jeder Kurs hat max. 6 Teilnehmer. Bei mehr Buchungen finden parallele Kurse mit unveränderter Maximalteilnehmerzahl statt. Die Mindestteilnehmerzahl von 3 kann nur auf ausdrücklichen Wunsch unterschritten werden („Doppel- oder Einzeltrainings“ nur nach Absprache).

Die Teilnahmegebühr beträgt je Teilnehmer und Kurs 689,- Euro (incl. MwSt., 579,- netto). Darin enthalten ist alles Notwendige zwischen Anreise und Abreise.

689,- Euro. Was gibt´s dafür?

 

  1. Dafür gibt es unser „rundum-schlau-und-glücklich-Paket“ mit wertvollen Tipps zu Motorrädern im Allgemeinen und zu Schrauber-Projekten im Besonderen.
  2. Fortbildungs-Rechnung mit ausgewiesener MwSt. Gruppentarife auf Anfrage.
  3. Im Fall von Gruppenbuchungen verschieben wir unsere Workshop-Schwerpunkte in Richtung Teamwork-Aspekte. Seminare & externe Vorträge wie gehabt.
  4. Voll-Verpflegung und Unterkunft in Mehrbett-Zimmern in unserem urig-gemütlichen 0-Sterne-Etablissement direkt auf dem Gelände. Einzelzimmer bei Verfügbarkeit möglich. Bitte rechtzeitig anfragen. Sonderwünsche zu Bettgröße, Matratzen-Härte etc.: dito.
  5. Je Teilnehmer einen hochwertigen Schrauber-Overall („Blaumann“ – aber bei uns nicht blau…).
  6. Viele spaßig-spannende, lehr- und aufschlussreiche Stunden direkt am Zielobjekt „Motorrad“, idealerweise mit Nebeneffekten, die weit mehr als die Kurs-Gebühr sparen können:
    • Beim nächsten Motorrad-Kauf freut sich nicht der Verkäufer, dass er euch ein faules Ei unterjubeln konnte – „privat, ohne Gewährleistung, ohne Rücknahme“.
    • Beim nächsten Werkstattaufenthalt gehen rechtzeitig die Alarmlampen (im Kopf…) an. Sowohl vor dem Reparatur-Auftrag, bei sinnlosen Kostentreibern auf der Mängel-Liste. Als auch bei der Abholung, falls doch plötzlich fragliche Positionen auf der Rechnung auftauchen.
    • Ihr schont die Substanz eures Motorrades, indem unbedachte und / oder unqualifizierte Verschlimmbesserungsmaßnahmen gar nicht erst gestartet werden. Sondern wohlüberlegt wird genau das abgesteckt, was sinnvoll, erwünscht und machbar ist. Und dann wird planvoll vorbereitet und erfolgreich umgesetzt.
    • Für umfassendere Projekte (Bobber, Scrambler, Café-Racer & Co.) nehmt ihr wertvolle Tipps mit auf den Weg, um nicht alle Räder neu erfinden zu müssen oder letztlich doch Fremdfirmen für euer Projekt teuer zu bezahlen. Das betrifft alles von der Auswahl des geeigneten Basisfahrzeugs über bestmöglichen Support durch Spezialisten bis zum erfolgreichen Kontakt mit TÜV oder anderen Prüforganisationen.
  7. Ihr lernt tolle Menschen genauer kennen, mit denen Ihr als Kinder nicht spielen durftet.

Unsere nächsten Kurse finden statt:

Nächster Termin Sommer 2017.  Genaues Datum kommt!

Anmeldungen & Fragen? workshop@bastel-bikes.de oder 0176-84879494 oder nutzen Sie unser KONTAKT-FORMULAR .

Kommentare sind geschlossen.